Open Call

TEILNEHMER*INNEN GESUCHT

für die Performance „Habitat“am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

All abilities, all genders, all ages! Every Body Welcome!

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden und die Choreografin Doris Uhlich suchen für die partizipative Performance „Habitat“ Teilnehmer*innen mit und ohne Tanzerfahrung. Der Open Call richtet sich vor allem an nicht-professionelle Tänzer*innen. Menschen jeden Alters (18+), jeden Geschlechts und jeder Herkunft mit Interesse an Bewegung sind willkommen!

Hintergrund

Wie in vorangehenden Stücken (u. a. MORE THAN NAKED, EVERY BODY ELECTRIC und SEISMIC DANCER) steht auch bei Habitat“die Arbeit mit dem nackten Körper im Zentrum. „Habitat“zeigt den nackten Körper in seiner Stärke und Fragilität. Zu elektronischen Klängen und Techno-Tracks feiern die Teilnehmer*innen ihre Einheit und Vielfalt. Als Individuen und als Gruppe erobern sie gleichzeitig den Raum in einer Performance, die fesselnd, hochenergetisch und zuweilen kollektiv in sich ruhend ist. „Habitat“transzendiert konventionelle Vorstellungen von Körper, Tanz und Nacktheit auf subversive Art und Weise. Es geht über konventionelle Schönheitsideale hinaus. „Habitat“ist eine utopische Hymne. Die Serie wurde bereits in verschiedenen Städten Europas entwickelt und aufgeführt und wird ihre nächste Station in Wiesbaden haben. Jedes „Habitat“ist einzigartig und ist inspiriert von der Architektur und Geschichte des Ortes.

Wann?:

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anwesenheit bei allen Terminen:

Proben:
21 09 2024: 14.00 – 19.00 Uhr
22 09 2024: 10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 19.00 Uhr
23 09 – 26 09 2024: 17.00 – max. 21.30 Uhr

Aufführungstage:
27 09 2024: 17.00 Uhr (Treffpunkt: 12.00 Uhr)
29 09 2024: 15.00 Uhr (Treffpunkt: 13.00 Uhr)

Wichtige Hinweise:

Für die Teilnahme an diesem Projekt ist die Nacktheit aller Teilnehmer*innen erforderlich.

ES GIBT KEINEN PLATZ FÜR SPANNER UND VOYERISMUS! Ein Ausschluss kann durch die verantwortlichen Personen (Coaches und Team) jederzeit erfolgen. Es gilt ein generelles Foto- und Filmverbot für private Zwecke.

Die/der Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass das Projekt „Habitat“zu Dokumentations- und Werbezwecken in Form von Großaufnahmen (Fotos) und einer Totalaufnahme (Video, Ton) aufgezeichnet werden kann. Es findet ein sensibler und respektvoller Umgang mit den Foto- und Videoaufnahmen statt.

Aufwandsentschädigung:

Jede*r Teilnehmer*in erhält für die gesamte Produktion eine Entschädigung von €200 pauschal.

Die Teilnahme an allen kostenlosen Proben ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufführungsterminen.

Es wird kein Catering angeboten, aber das Organisationsteam vor Ort stellt Snacks (wie Obst und Müsliriegel) sowie Wasser zur Verfügung.

Für etwaige Sozialversicherungsbeiträge, Steuern oder Abgaben kommen Teilnehmer*innen selbst auf.

Die*der Teilnehmer*in erklärt selbst haftpflicht- und unfallversichert zu sein.

Die Teilnahme am Projekt „Habitat“erfolgt freiwillig, eigenverantwortlich und auf eigene Gefahr.

Jede*r Teilnehmer*in erhält eine Freikarte sowie nach Möglichkeit ermäßigte Karten für die Aufführungen.

Reisekosten können nicht übernommen werden.

Bewerbung:

Haben Sie Interesse, bei dieser Produktion mitzuwirken?

Dann senden Sie bitte die folgenden Informationen per Mail mit dem Betreff »Habitat« bis zum 10 07 2024 an charlotte.hesse@staatstheater-wiesbaden.de.

Name:
Alter:
Beruf/Bildung/Interessen:
E-Mail:
Telefonnummer:
Stadt des Wohnsitzes:
2 Fotos: ein Porträt und ein Ganzkörperfoto (nicht nackt)

Wir werden Ihnen bis 13 07 2024 mitteilen, ob Sie für die Teilnahme am Projekt ausgewählt wurden.

Für mehr Informationen zu Doris Uhlich und den vergangenen »Habitat«-Performances besuchen Sie gerne die Website: www.dorisuhlich.at
Theresa Rauter

PARTICIPANTS WANTED:

for the performance „Habitat“ at Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

All abilities, all genders, all ages! Every Body Welcome!

The Hessisches Staatstheater Wiesbaden and choreographer Doris Uhlich are looking for participants* with and without dance experience for the participatory performance „Habitat“. People of all ages (18+), genders and backgrounds with an interest in movement are welcome!

Background:

As in previous pieces (including MORE THAN NAKED, EVERY BODY ELECTRIC and SEISMIC DANCER), the naked body is central to „Habitat“.
„Habitat“ shows the naked body in its strength and fragility. To electronic sounds and techno tracks, the participants celebrate their unity and diversity. As individuals and as a group they simultaneously conquer space in a performance that is captivating, highly energetic, and at times collectively at peace with itself. »Habitat« transcends conventional notions of the body, dance and nudity in a subversive way. It goes beyond conventional ideals of beauty. »Habitat« is a utopian anthem. The series has already been developed and performed in various cities in Europe and will have its next stop in Wiesbaden. Each »Habitat« is unique and is inspired by the architecture and history of the place.

When?:

Obligatory attendance at all dates is a prerequisite for participation:


Rehearsals:
21 09 2024: 14.00 – 19.00
22 09 2024: 10.00 – 12.30 and 14.00 – 19.00
23 09 – 26 09 2024: 17.00 – max. 21.30

Performance days:
27 09 2024: 17.00 (Meeting time: 12.00)
29 09 2024: 15.00 (Meeting time: 13.00)

Important Notes:

All participants* are required to be nude in order to participate.

THERE IS NO ROOM FOR VOYERISM! An exclusion can be made by the responsible persons (coaches and team) at any time. There is a general ban on photography and filming for private purposes.

The participant* hereby agrees that the project „Habitat“ is going to be recorded for documentation and advertising purposes in the form of wide range photos and a video (plus sound) recording from a distant angle. The photo and video recordings are handled sensitively and respectfully.

Expense allowance:

Each participant will receive a lump sum of €200 for the entire production.

Participation in all rehearsals is a prerequisite for participation in the performances. There will be no catering on these days, but snacks and water will be provided by the organization team.

Each participant* will receive a free ticket and, where possible, discounted tickets for the performances.

Each participant* is responsible for their own social security contribution and/or taxes.

Each participant* hereby stats that he*her has a valid liabilty insurance and a personal accident insurance.

Participation in the „Habitat“ project is voluntary, self-responsible and at the own risk of the participant*.

Travel expenses cannot be covered.

Application:

Are you interested in participating in this production?

Then please send the following information by email with the subject „Habitat“ to July 10, 2024 at charlotte.hesse@staatstheater-wiesbaden.de.

Name:
Age:
Occupation/Education/Interests:
Email:
Phone Number:
City of residence:
2 photos: one portrait and one full body photo (not nude)

We will let you know by July 13, if you have been selected to participate in the project.


For more information about Doris Uhlich and past »Habitat« performances, please feel free to visit the website: www.dorisuhlich.at